Jahrestagung IS-TDP nach Davanloo: Generationsübergreifende Traumaweitergabe

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu unserer 11. Jahrestagung
Metapsychologie und Technik der IS-TDP nach Davanloo:
Generationsübergreifende Traumaweitergabe

Freitag, Samstag und Sonntag, 29. Juni – 1. Juli 2018

Haus Klara, Zell am Main (Würzburg)

Hier geht es zum Online-Anmeldeformular (Link öffnet in neuem Tab)

Weiter unten auf dieser Seite finden Sie das Programm mit Links zu den Abstracts.

Fortbildungspunkte wurden bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.

weitere Angaben:

Wir bitten bei begrenzter Teilnehmerzahl um frühzeitige Anmeldung. Nutzen Sie den Frühbucher-Rabatt (bis 31.05.2018)

Tagungsort

Haus Klara
Kloster Oberzell 2
97299 Zell am Main
Tel. 0931/4601-251
www.hausklara.de

Im Haus Klara heißen uns die Oberzeller Franziskanerinnen gastfreundlich willkommen. „Fühlen Sie sich wohl, wo der Mensch zählt“ ist ein Wahlspruch, den wir in dem aufwendig modernisierten Klosterambiente am Rande von Würzburg bereits mehrfach wohltuend erfahren durften.

Übernachtung/Verpflegung

Leider ist uns beim Druck unseres Flyers ein Fehler unterlaufen. Dort werden die Kosten des Haus Klara leider nicht korrekt angegeben. Die richtigen Beträge finden Sie hier angegeben.

Zur Übernachtung stehen Einzel– und Doppelzimmer im Tagungshaus zur Verfügung. Die Zimmer sind ruhig und bieten modernen Komfort (Dusche, WC, Wlan). Die Nutzung der Tagungsräume ist an die Buchung der Übernachtungsplätze gebunden. Deshalb bitten wir Sie, möglichst bei Ihrer Anmeldung auch ein Zimmer zu buchen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls im Haus Klara gesorgt. Die Kosten für Übernachtungen mit Vollpension (157,-€ im Einzelzimmer) oder die Tagungsverpflegung (57,-€) werden vom Haus Klara selbst in Rechnung gestellt und vor Ort bezahlt.

Tagungsgebühr u. Anmeldung

Frühbucher bis 31.5.2018: 350,- €
bei Zahlung ab 1.6.2018: 400,- €
ermäßigte Gebühr für Mitglieder der DG: 300,- €
(ohne Übernachtung/Bewirtung)

Ihre Anmeldung erbitten wir über das Online-Formular.

Die Zahlung der Kursgebühr erbitten wir erst nach Erhalt der Rechnung per Überweisung.
Teilnahmebescheinigungen erhalten Sie während der Tagung.

Weitere Information

Dr. med. Friedrich Tressel
Schweppermannstr. 66, 904o8 Nürnberg
Tel: (0911) 36 71 36
Fax: (0911) 36 71 37
Wuerzburg2018@istdp.de

Programm

  • Wenn Sie hier klicken, sehen Sie alle Abstracts.
  • Wenn Sie in den Tabellen den jeweiligen Link anklicken, öffnet sich das Abstract zum jeweiligen Programmpunkt oder die Abstracts des jeweiligen Tages.
  • Es öffnet sich ein jeweils ein neuer Tab.
Freitag, 29.6.2018
14:00-14:10BegrüßungIrene Ostertag
14:10-15:15 Generationsübergreifende Weitergabe von Neurosen – ÜbertragungsneurosenChristian Iten
15:15-16:30Schuldgefühle und ihre Bedeutung in der IS-TDPIrene Ostertag
16:30-16:45Pause
16:45-18:00Die transgenerative Weitergabe: Die Mutter und die Tochter – wie das Opfer zum Täter wirdWaltraud Malin
18:00-19:00Abendessen
19:00-20:30Workshops A, B, C1siehe Tabelle unten
Samstag, 30.6.2018
09:00-10:15Wie gehen Jugendliche mit der Diagnose „Multidimensionale intergenerationale destruktiv-kompetitive Übertragungsneurose“ um?Angela Schmitt
10:15-10:45Kaffeepause
10:45-12:00Die Eltern haben saure Trauben gegessen und den Kindern sind die Zähne stumpf gewordenMartha Weiß
12:00-13:30Mittagessen
13:30-15:00Workshops D, E1, C2siehe Tabelle unten
15:00-15:30Kaffeepause
15:30-17:00„Der Spieler“- eine Sitzung aus dem Therapieverlauf zur Heilung der transgenerativen TraumaweitergabeGerda Gottwik
19:00DinnerAlte Mühle, Würzburg
Sonntag, 1.7.2018
09:00-10:15Vergleichende Videopräsentation von jeweils einer Patientin mit und ohne Beschädigung der AbwehrstrukturUrsula Sporer
10:15-10:30Kaffeepause
10:30-12:00Workshop F, E2, C3siehe Tabelle unten
12:00-13:00Mittagessen
13:00-14:00Intensive psychodynamische KZT nach Davanloo aus Klientensicht – Einzelfallanalyse eines erfolgreichen Therapieprozesses aus Sicht der PatientinMichelle Brehm & Gerda Gottwik
14:00-14:30Diskussion, Schlussrunde

Workshops

Freitag
19:00 - 21:30
A, B, C1
Neu: G
Samstag
13:30 - 15:00
D, E1, C2
Neu: H
Sonntag
10:30 - 12:00
F, E2, C3
Neu: I
A Klinisches Bild und Diagnostik bei einer Beschädigung des unbewussten Abwehrsystems, U. SporerD Als Psychodetektiv auf Spurensuche, Rollenspiel, S. LandsbergF „Wie fühlen Sie mir gegenüber? - Und wie fühlen Sie noch?“ - Rollenspiel und Diskussion, I. Orbes
B Transgenerative Weitergabe von Neurosen, G. WagnerE1 (nur zusammen mit E2 belegbar) Auflösung einer Identifikation mit der Urgroßmutter, Y. HänschE2 (nur zusammen mit E1 belegbar) Auflösung einer Identifikation mit der Urgroßmutter, Y. Hänsch
C1( nur zusammen mit C2+3 belegbar), f. Fortgeschrittene, „Ich hasse dich, Mama!“, A. SchmittC2 (nur zusammen mit C1+3 belegbar), f. Fortgeschrittene, „Ich hasse dich, Mama!“, A. SchmittC3 nur zusammen mit C1+3 belegbar), f. Fortgeschrittene, „Ich hasse dich, Mama!“, A. Schmitt
G IS-TDP im Rollenspiel erleben, M. LindnerH Einführung in die IS-TDP für Newcomer, F. TresselI "Ich bin meine Mutter und meine Oma und meine Tochter ist Ich", F. Tressel