13. Jahrestagung ISTDP nach Davanloo, 3.-5.11.21, Zell am Main

Die Tagung bietet ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten eine praxisnahe dreitägige Psychotherapie-Fortbildung. Von der Bayerischen Landesärztekammer  wurden 17 Fortbildungspunkte anerkannt.

13. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für IS-TDP nach Davanloo:
Metapsychologie und Technik der IS-TDP nach Davanloo – Angst und Widerstand in der therapeutischen Beziehung“

Freitag, Samstag und Sonntag
5. – 7. November 2021

Haus Klara, Kloster Oberzell 2, 97299 Zell am Main (Würzburg)

Einen Flyer zum Ausdrucken oder Speichern können Sie hier herunterladen:

Zeitplan des Jahrestagung

Die Tabelle bietet einen Überblick über alle Programmteile. Die Links führen zu den jeweiligen Abstracts.

Freitag, 05.11.2021
14:00-14:10Begrüßung, I. Ostertag
14:10-15:15Einführung in die IS-TDP und deren Geschichte, I. Ostertag
15:15-16:30Angst und Widerstand bei einem Patienten mit Zwangsstörung, F. Tressel
16:30-16:45Pause
16:45-18:15Workshop A und B1Workshop A: Der Schatten der Kindheit: Die Auflösung ödipaler Fixierung bei intergenerationalem sexuellem Mißbrauch, M. Brehm & G. Gottwik
Workshop B1: Projektive Angst bei einer 25-jährigen Frau mit Panikattacken, Teil 1, A. Schmitt
Samstag, 06.11.2021
09:00-10:15Projektion, projektive Angst, Über-Ich-Widerstand und die Angst der Therapeutin, A. Schmitt
10:15-10:45Kaffeepause
10:45-12:00Aktuelles aus der Forschungswerkstatt, M. Brehm
12:00-13:30Mittagessen
13:30-15:00Workshop C und B2Workshop C: IS-TDP im psychiatrischen Setting, I. SprengerWorkshop B2: Projektive Angst bei einer 25-jährigen Frau mit Panikattacken, Teil 2, A. Schmitt
15:00-15:30
Kaffeepause
15:30-17:00Die generationsübergreifende Mauer, G. Wagner
Sonntag, 07.11.2021
09:00-10:00Patienten aus anderen Kulturkreisen, I. Orbes
10:00-10:30Kaffeepause
10:30-12:00Workshop D und EWorkshop D: Ist das jetzt Widerstand oder Angst oder Gefühl?, S. KrumnowWorkshop E: IS-TDP-Interventionen im Rollenspiel einüben
M. Lindner
12:00-13:00Mittagessen
13:00-14:00Die therapeutische Beziehung – Rupturen und Reparaturen, I. Ostertag
14:00-14:30Diskussion, Schlussrunde

Eine Übersicht aller Abstracts der Jahrestagung (Vorträge und Workshops) finden Sie hier.

Tagungsort

Haus Klara,
Oberzell 2, 97299 Zell am Main
hausklara.de

Im Haus Klara heißen uns die Oberzeller Franziskanerinnen gastfreundlich willkommen. „Fühlen Sie sich wohl, wo der Mensch zählt“ ist ein Wahlspruch, den wir in dem aufwendig modernisierten Klosterambiente am Rande von Würzburg bereits mehrfach wohltuend  erfahren durften.

Übernachtung/Verpflegung

Als Veranstalter haben wir die Tagungsräume zusammen mit allen Zimmern reserviert, weshalb wir Sie bitten, Ihre Tagungsteilnahme mit der Buchung eines Zimmers zu verbinden. Die Buchung erfolgt mit der Anmeldung, die Kosten für Übernachtung und Verpflegung werden jedoch vom Haus Klara selbst in Rechnung gestellt. Die Kosten im Einzelzimmer, incl. der Tagesverpflegung liegen insgesamt bei ca. 180 Euro.

Tagungsgebühr u. Anmeldung

Frühbucher bis 15.09.2021: 400,- €
bei Zahlung ab 16.09.2020: 450,- €
Mitglieder der DG f. IS-TDP: 350,- €
(ohne Übernachtung/Bewirtung)

Ihre Anmeldung erbitten wir über das Online-Formular. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung zur Zahlung der Kursgebühr.

Von der Bayerischen Landesärztekammer wurden 17 CME-Fortbildungspunkte anerkannt, die Teilnahmebescheinigungen erhalten Sie während der Tagung.

Weitere Information: Dr. med. Friedrich Tressel, Schweppermannstr. 66, 90408 Nürnberg, Tel: (0911) 36 71 36, Fax: (0911) 36 71 37, jahrestagung2021@istdp.de